Previous Page  2 / 2
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 2
Page Background

Die leichtgängigen Flügel werden von Führungsschienen

mit äußerst

geringer Bautiefe

geführt. Selbst eine

Glas-Schiebe-Tür mit fünf Führungsschienen hat eine

Bautiefe von nur 98 mm.

Im Standard können

Höhen

bis 2,80 m und

Breiten

bis

7,00 m problemlos gebaut werden. Je nach Breite werden

zwei, drei, vier oder fünf Führungsschienen benötigt.

Die Glas-Schiebe-Tür wird mit

Einscheiben-Sicherheitsglas

(ESG) geliefert. Die Lauf- und Führungsschienen werden

mit umlaufendem Rahmen ausgebildet, so dass sie sich

optisch einem Fenster oder einer Balkontür „anpassen“.

Die Laufrollen sind kugelgelagert und mit einer

witterungsbeständigen

Lauffläche aus glasfaserver-

stärktem Polyamid versehen, wodurch ein absolut

geräuschloser Lauf

gewährleistet ist.

Das sollten Sie über die

Glas-Schiebe-Tür wissen:

Eine Glas-Schiebe-Tür ist Sicherheit und Transparenz in

einem Produkt – egal, ob sie im privaten oder gewerblichen

Bereich eingesetzt wird.

Schlanke Ausführung:

Auch eine Schiebe-Tür aus

fünf Flügeln benötigt nur eine geringe Bautiefe.

Anwendungsbeispiele für die Glas-Schiebe-Tür

Die einfachste Ausführung einer Glas-Schiebetür mit zwei

Führungsschienen („zweiläufig“). Die Abbildung links stellt

die Anlage im geschlossenen Zustand dar, rechts ist der

geöffnete Zustand zu sehen. Dabei können die beiden Flügel

prinzipiell frei bewegt werden.

Die Glas-Schiebe-Tür kann mit bis zu fünf Führungsschienen

ausgeführt werden, so dass bis zu 10 Flügel eingesetzt

werden können. Oben sieht man eine Schemazeichnung im

geschlossenen Zustand, in der Mitte halb geöffnet und unten

ganz geöffnet. Auch hier gilt: Alle Flügel sind frei nach links

oder rechts bewegbar.