Workshop zur DIN 1090: Trockenes Thema spannend aufbereitet

DIN 1090Großefehn – 26. Mai 2015. TS Aluminium hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Metall in Essen einen zweitägigen Workshop zur Umsetzung der Anforderungen der DIN EN 1090 durchgeführt.
Ziel der Veranstaltung war es, den Betrieben konkrete Hilfestellung für die Erstellung des Fertigungshandbuchs zur Dokumentation der Werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) zu geben.
In einer relativ kleinen Gruppe von Vertretern aus 10 Firmen lernten die Teilnehmer zunächst anhand vieler Beispiele aus der täglichen Praxis des Metallbauers die konkrete Bedeutung der DIN kennen. Für Rainer Trauernicht, Geschäftsführer von TS Aluminium, war es besonders wichtig, dass dies ein Seminar war, das sich eng an der Praxis des Handwerkers orientierte:
„Norbert Finke und Dipl.-Ing. Stephan Stickling ist es gelungen, die Anforderungen der DIN auf die tägliche Praxis herunter zu brechen, und zwar in einer Weise, dass die Teilnehmer dies unmittelbar umsetzen konnten. Auf diese Weise wurden die im Lande umherreisenden Berater mit ihren zum Teil sehr komplizierten und zudem teuren Umsetzungsvorschlägen zu recht in Frage gestellt."

Am zweiten Tag des Workshops konnten die Teilnehmer mit der Erstellung ihrer eigenen Dokumentation der WPK beginnen. Grundlage dafür war das Fertigungshandbuch (FHB) des Bundesverbands Metall, das sich in der Praxis bereits mehr als 2000 Mal als Vorlage für die Erstellung der Dokumentation der WPK bewährt hat.
Am Ende des Seminars hatten die Teilnehmer schon fast drei Viertel der erforderlichen Eigendokumentation auf dem eigenen Notebook erarbeitet. Bestimmte Ergänzungen und firmenspezifische Daten wie Auflistung des Maschinenparks und der Lieferanten wurden als „Hausaufgabe" mitgenommen.
Trauernicht: „Es war beeindruckend, wie die Referenten aus dem eigentlich trockenen Thema das Beste herausgeholt haben. Zudem war es für die Teilnehmer von großem Nutzen, dass sie nach dem Seminar nur noch wenige Dinge in überschaubarem Rahmen ergänzen müssen und die Voraussetzungen für die Zertifizierung schon erfüllt haben."
Ein weiterer Workshop findet am 24./25. Juni 2015 ebenfalls in Essen statt. www.ts-alu.de

Weitere Informationen:

TS Aluminium Profilsysteme GmbH & Co. KG
Industriestraße 18
D-26629 Großefehn
Tel. 04943-9191-800
Fax 04943-9191-700
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ts-alu.de

Bei Rückfragen oder weiteren Materialwünschen wenden Sie sich bitte an:

Arndt Mediendienste
Dr. Uwe Arndt
Adelungstraße 32
64283 Darmstadt
Tel. 06151/62 777 10
Fax 06151/62 777 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dateien:
Bild 1 (3,2 MB)
Bild 2 (3,3 MB)
PR Montageschulungen (550kB)

So erreichen Sie uns

info (@) ts-alu.de
04943 - 9191-800
04943 - 9191-700
Industriestraße 18 ⋅ 26629 Großefehn

ZDH ZertifikatBundesverband Wintergarten

TS-Aluminium-Profilsysteme GmbH & Co. KG
Hauptsitz: Industriestraße 18 ⋅ 26629 Großefehn ⋅ Tel: 04943 - 9191-800 ⋅ Fax: 04943 - 9191-700
Niederlassung: Albert-Viertel-Str. 8 ⋅ 09217 Burgstädt ⋅ Tel.: 03724 66693 - 0 ⋅ Fax: 03724 66693 - 1
email: info@ts-alu.de