„Sonne am Haus“ unterstützt Aktion „OneDollarGlasses“

Großefehn, 23. April 2014 – Das von TS Aluminium organisierte Internetportal „Sonne am Haus" für Wintergärten, Terrassendächer und Carports unterstützt die Aktion „OneDollarGlasses". Mit der von der Siemens-Stiftung preisgekrönten Initiative sollen nicht nur preiswerte Brillen für die weltweit geschätzt 150 Millionen Menschen mit Sehbehinderungen geschaffen werden, sondern auch das Problem der Unterversorgung vor Ort wirkungsvoll und auf Dauer angegangen werden.

Anlage1
Sonne am Haus“ unterstützt die Aktion „EinDollarBrille“. Die von der Siemens-Stiftung preisgekrönte Initiative will den akuten Mangel an Brillen in vielen Ländern der Welt mindern. Foto: TS Aluminium
Anlage2
Der Aktionsaufkleber von „Sonne am Haus“ zur Unterstützung der Initiative „EinDollarBrille“. Foto: TS Aluminium

Die Aktion „EinDollarBrille" geht auf das Engagement des Tübinger Mathematik-Lehrers Martin Aufmuth zurück. Ihm war aufgefallen, dass in den hochentwickelten Industrie-Ländern fast überall Billigbrillen ab ca. einem Euro zu erhalten sind, in vielen Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, wo diese Brillen dringend gebraucht werden, allerdings nicht. Auch gespendete, gebrauchte Brillen finden oft keine Abnehmer bzw. können nicht sinnvoll eingesetzt werden. Der Grund dafür, so fand Aufmuth bald heraus, liegt darin, dass es vor Ort keine Infrastruktur gibt, die eine Feststellung des Bedarfs bzw. eine Verteilung ermöglichen.

So entwickelte sich die Idee, die der Verein „EinDollarBrille" in die Realität umsetzt: Es wurde eine Biegemaschine entwickelt, mit der die Brillen direkt vor Ort preiswert hergestellt werden können. Der Rahmen aus gebogenem Federstahldraht mit den gehärteten Linsen aus Polykarbonat ist so stabil wie eine teure Brille aus Titanflex. Die Linsen lassen sich mit einem einzigen Handgriff in den Rahmen einklicken. Werkzeug ist nicht erforderlich. Zwei farbige Glasperlen verleihen der Brille ein individuelles Design. Und das Wichtigste: Die gesamten Materialkosten liegen bei ca. 0,80 US-Dollar.
Die Initiative beschränkt sich aber nicht auf die Produktion der Brillen, sondern beinhaltet auch einen umfassenden Know-how-Transfer und schafft Arbeitsplätze. Personen vor Ort werden geschult, die dann in den betreffenden Ländern von Dorf zu Dorf reisen. Sie führend direkt die erforderlichen Untersuchungen durch und stellen die Brillen her.
Ende Oktober 2013 wurde die Initiative von der Siemens-Stiftung ausgezeichnet. Aufmuth berichtet: „Von weltweit über 800 Projekten wurde die EinDollarBrille von der Jury auf den 1. Platz des empowering people. Award der Siemens Stiftung gewählt. Die Siemens Stiftung zeichnet mit dem Award technische Innovationen aus, die dazu beitragen, die Lebensverhältnisse in Entwicklungsländern nachhaltig zu verbessern."

Für TS Aluminium, den Initiator des Internetportals „Sonne am Haus", lag es auf der Hand, diese Initiative zu unterstützen, denn „Sonne am Haus" baut aus Profilen, Glas und Know-how Wintergärten und Terrassendächer, während die „OneDollarGlasses" aus Profilen, Linsen und Know-how Brillen herstellen. Geschäftsführer Rainer Trauernicht: „Wir sind von dieser einfachen und sehr wirkungsvollen Idee inspiriert. Gemeinsam möchten wir die von der Siemens-Stiftung ausgezeichnete Initiative unterstützen und mindestens einen Betrag von 10.000 € sammeln. www.sonne-am-haus.de

Weitere Informationen:

TS Aluminium Profilsysteme GmbH & Co. KG
Industriestraße 18
D-26629 Großefehn
Tel. 04943-9191-800
Fax 04943-9191-700
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ts-alu.de

Anlagen: 2 Abbildungen

Bei Rückfragen oder weiteren Materialwünschen wenden Sie sich bitte an:

Arndt Mediendienste
Dr. Uwe Arndt
Adelungstraße 32
64283 Darmstadt
Tel. 06151/62 777 10
Fax 06151/62 777 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dateien:
Anlage1 (707 kB)
Anlage2 (71 kB)
140424-TS-fuer-One Dollar-Glasses (2.1 MB)

So erreichen Sie uns

info (@) ts-alu.de
04943 - 9191-800
04943 - 9191-700
Industriestraße 18 ⋅ 26629 Großefehn

ZDH ZertifikatBundesverband Wintergarten

TS-Aluminium-Profilsysteme GmbH & Co. KG
Hauptsitz: Industriestraße 18 ⋅ 26629 Großefehn ⋅ Tel: 04943 - 9191-800 ⋅ Fax: 04943 - 9191-700
Niederlassung: Albert-Viertel-Str. 8 ⋅ 09217 Burgstädt ⋅ Tel.: 03724 66693 - 0 ⋅ Fax: 03724 66693 - 1
email: info@ts-alu.de

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.